Danbo zieht ein!

Eine neue Rubrik auf meinem Blog.
Ich werde ab jetzt sporadisch immer mal wieder eine kleine Geschichte von dem kleinen Kerlchen veröffentlichen.
Sei es eine kleine Geschichte oder nur ein Bild, es wird einiges folgen!

Wie kam ich dazu?

Ich bin auf Flickr irgendwann mal auf diese witzige kleine Figur gestoßen. Dann wurden es auch immer mehr Bilder auf Deviantart & Co und irgendwie fand ich gefallen daran.

Ich dachte mir das es sicher eine witzige Idee ist – vorallem bei schlechtem Wetter – ne kleine Beschäftigung zu haben da man immerhin draußen dann schlecht knipsen kann.
Also auf die Suche gemacht was denn dieser kleine Kerl überhaupt ist.
Auf Ebay wurde ich dann fündig und hab aus Japan 2 kleine Spielgefährten ersteigert bzw. gekauft.

Ich habs auf gut glück gemacht, da ich zwar die guten Bewertungen gelesen hab, aber nie daran gedacht hätte das es tatsächlich bei mir ankommt.
Bezahlung ging schnell und auch die Antwort das es verschickt ist kam promt.
Dann hieß es warten und wer hätte es gedacht, mich erreichte ca. 2 Wochen später ein in grünes Bambuspapier eingewickeltes mit Briefmarken vollgeklebtes Päckchen.
Hab mich sofort neugierig ans auspacken gemacht und da waren sie…

Die Verpackung alleine war schon ein wenig witzig…
Plötzlich ging der Deckel auf und mich starrten zwei leuchtende Augen an!
Ich hab ihm gut zugeredet, aber er war nach der langen Reise noch ganz schüchtern…
Huch wer ist denn da?
Hat sich da etwa noch ein blinder Passagier ins Päckchen geschlichen?
Darum hat der kleine mit so leuchtenden Augen gekuckt vorhin.
Das sind also meine beiden kleinen Racker die ich bei mir zuhause begrüßen darf und die in Zukunft sicher einiges mitmachen müssen


Namen hab ich leider keine für die beiden, aber irgendwann wird sich da schon was gutes finden 🙂

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.