Eulen Cupcakes

Ich hatte mal wieder bisschen Zeit und hab mich an Eulen Cupcakes rangetraut!
Im Netz hab ich sie schon gesehen und dachte mir das muß ich jetzt einfach mal probieren!
Zu niedlich finde ich die einfach!

Ich muß mich auch outen, ich hab bis zu dem Zeitpunkt noch nie einen Oreo Keks – die man auch dafür braucht – gegessen, geschweige denn mal gekauft.
Überrascht war ich, das die wirklich total lecker sind, obwohl ich diese Art von Kekse nur sehr selten mag.

  • 100 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 2 Eier
  • 100 g Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • ¼ TL Natron
  • ¼ TL Salz
  • 75 g Kakaopulver
  • 180 ml Milch
  • Schokoflocken nach Belieben

  • Mehl, Kakao, Backpulver, Natron und Salz in eine Schüssel sieben und alles gut vermischen.
  • Butter und Zucker zu einer lockeren Masse verrühren.
  • Eier einzeln unterrühren.
  • Mehl-Mischung und Milch abwechselnd unterrühren und alles zu einem gleichmäßigen Teig verrühren.
  • Ganz zum schluß noch die Schokoflocken unterheben.
  • Teig auf die Muffinförmchen verteilen (ich hab sie 3/4 voll gemacht) und bei 175°C (oder 160°C Umluft) 25 Minuten backen
für das Schoko Topping
  • 275ml Obers
  • 300g dunkle Kuvertüre
  • 1 EL butter


  • Obers am besten am Ofen aufkochen und danach von der Platte nehmen.
  • Kuvertüre dazugeben und unter ständigem rühren schmelzen lassen.
  • Das ganze dann mit dem Pürierstab emulgieren.
  • Am besten ist es, wenn man das Topping über nacht kalt stellt.
  • Ich stelle es im Winter 1 stunde auf den Balkon und verarbeite es dann weiter.
  • Vor der Verwendung mit dem Mixer nochmal aufschlagen bis eine fluffige Creme entsteht. Sollte sie zu weich sein, einfach nochmal 15 minuten in den Kühlschrank.

für die Eulendeko:

  • Oreo Kekse
  • Smarties


Je nachdem wieviele Eulen man machen will, braucht man pro Eule 2 Kekse.
Ich hatte nur eine Packung, aus den restlichen Cupcakes hab ich normale Schoko gemacht.

  • Ihr nehmt zunächst die Oreo Kekse und teilt sie in zwei hälften.
  • Wenn die Kekse zimmerwarm sind müsste das ganz gut klappen.
  • Die Kekshälften ohne Creme legt ihr zur Seite.
  • Die brauchen wir später für die Ohren.
  • Ihr könnt dann die Creme mit Hilfe eines Messers schön über den ganzen Keks verteilen oder wenn sie schön sind einfach lassen, dann ist ein Kreis in der Mitte.
    Meistens sind sie nur leider nicht wirklich gleich gefüllt. War zumindest bei mir so.
    Die kuchenkrümel vlt. etwas entfernen wer es als störend empfindet.

  • Ihr nehmt braune M&M’s oder so wie ich Mini Smarties und legt jeweils eins als Auge auf den Creme-Oreo Keks.
  • Danach spritzt ihr eine normale Schicht Schoko Topping auf den Cupcake.
  • Wenn ihr dann zwei „Augen“ habt, könnt ihr sie auf den mit Schokocreme verzierten Cupcake legen. In der Mitte der Augen wird ein Oranges Smarties als Schnabel platziert.

  • Dann nehmt ihr eine Oreo hälfte ohne creme und drittelt ihn mit einem scharfen Messer. Ich hab versucht das OREO-Logo raus zu schneiden.
  • Klappte mal besser mal schlechter aber war nicht so schlimm.
  • Die zwei kleinen hälften könnt ihr dann als Ohren auf dem Cupcake platzieren.

Aus den restlichen Cupcakes hab ich einfach nur Schokotopping verteilt und eine hälfte der Oreo Kekse rein gesteckt.
Fertig!

Wie findet ihr sie?

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.