Okt 28 2016

Halloweendeko DIY – PART I

Dieses Jahr war es wieder soweit und das alljährliche Halloween basteln stand am Programm. Seitdem mein kleiner im basteln und malen schon so einigermaßen fit ist, haben wir das Ritual einen Kürbis zu verschönern.
Also hab ich mich auf den Weg gemacht und habe Kürbisse besorgt. Ich hatte Glück und habe 3 super schöne und große gefunden. 2 davon waren zum verschönern gedacht und einer davon zum schnitzen.

Rausgekommen ist das hier:

Kürbisse
Alles was man dafür benötigt ist:

  • Acrylfarbe in schwarz
  • Pinsel zum anmalen
  • Moosgummi in weiß und rot
  • ein Bleistift
  • eine Schere
  • 1 großen schwarzen Bogen dicken Karton (je nach Größe sogar 2)
  • Glitzerkarton – wir hatten dunkelbraunen
  • Klebstoff
  • Heißklebepistole
  • Messer für den Kürbis

 

Die Fledermaus:

Den Kürbis mit 2 schichten schwarzer Acrylfarbe bemalt. Ich habe sie dann über Nacht gut trocknen lassen.
Die Flügel, habe ich auf schwarzen Karton freihändig aufgemalt und ausgeschnitten. Danach runde Glitzer Kreise aus dem braunen Glitzer Karton ausgeschnitten und auf Flügel geklebt.
Ich habe an den Flügeln noch ca. 1 cm Ansatz gelassen den ich zur Befestigung in den Kürbis gesteckt habe nachdem ich mit einem Messer einen kleinen Schlitz gemacht habe.
Der Mund und die Augen sind freihändig auf das Moosgummi gemalt, ausgeschnitten und mit Hilfe der Heißklebepistole aufgeklebt.

Ich habe als stütze noch kleine Holzspieße hinter die Flügel geklebt und in den Kürbis gesteckt damit sie schön steif bleiben. Hat man sie in der Wohnung stehen dürfte das nicht nötig sein.

 

Die Katze:

Die Ohren sowie den Schwanz habe ich wieder Freihand auf den schwarzen Karton gezeichnet und ausgeschnitten. Die weißen Ohrspitzen und punkte vom Schwanz sind aus weißem Moosgummi ausgeschnitten und mithilfe von Klebstoff aufgeklebt.

Die Augen, die Nase, der Mund und die Schnurrbarthaare sind ebenfalls aus Moosgummi ausgeschnitten und mithilfe der Heißklebepistole befestigt.

Den Schwanz habe ich am Ansatz ebenfalls in den Kürbis gesteckt und danach mit einem kleinen Holzspieß verstärkt.

 

Jetzt zieren sie unsere Stiegen vor der Eingangstüre und sofern sie nicht nass werden halten sie es da mit Sicherheit auch noch ne weile aus 🙂



1 Comment

One comment on “Halloweendeko DIY – PART I

  1. Pingback: Little Lion Steps » Blog Archive » Halloweendeko DIY – PART II

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Question   Razz  Sad   Evil  Exclaim  Smile  Redface  Biggrin  Surprised  Eek   Confused   Cool  LOL   Mad   Twisted  Rolleyes   Wink  Idea  Arrow  Neutral  Cry   Mr. Green